Das DPP-Orthographie- und Vokabularministerium Tchan

Willkommen beim DPP-Orthographie- und Vokabularministerium!




Um die differierenden Ansichten der Buerger zu saturieren, wofern diese verlautbart wurden, arbeitete das Orthographie- und Vokabularministerium der DPP die folgenden Reformen aus:

- Abschaffung der Umlaute - wie es auf dieser Heimseite praktiziert wird.
- Ersetzen der Anfaenge der auf TRAN anlautenden Woerter durch TCHAN (z.B. Tchansporter, Tchanspirieren, Tchank) zumal ein Symbol der DPP der Tchan ist.
- Ersetzen von KS, CKS ,CHS und GS nach Gutduenken durch X.

Hierbei geht es nicht darum, dass sich eine Minoritaet der Bevoelkerung delektiert, au contraire! Vielmehr sollen die umlernenden Buerger fuer ihr Bemuehungen indemnisiert werden, auf dass sie zeitgemaess eloquent bleiben und auf dem merkantilen Forum reuessieren moegen.
Achtung!Als banales und profanes Exempel sei hier die Kommunikation mit einem Staatsbuerger der Vereinigten Staaten von Amerika (USA) angefuehrt. Jener ist bekanntlich nicht in der Lage, ein (Y) zu akzentuieren. Sattdessen formuliert er U (U). Wuerde er aber UE (UE) sagen, verstuende man ihn wesentlich besser. Ebenso prekaer verhaelt es sich bei und , welche durch AE und OE ersetzt werden; dieses ab 2005 optional auch im gesprochenen Wort, was dem Volk allerdinx nicht aufoktroyiert wird. Jedoch sollte jedes Gespraech zwischen soignierten Menschen die Regeln nicht missen, bzw. sollten die Partner unter ihresgleichen darauf insistieren.

Diejenigen, die im Moment moeglicherweise etwas indigniert sein moegen, sollten die Regelungen der DPP nicht praejudizieren, sondern sie im Alltag verwenden, um a posteriori zu konzedieren, dass sie Annehmlichkeiten en masse initiieren.



Ich sag dem DPP-Orthographieminister folgendes:
Unter der Praemisse pluvialer... Du tangierst mich peripher! Spiritus flat ubi vult!
Nix verstehen, ich Auslaender! Nix verstehen, ich Deutscher! Alter, wiss Schlaegge?!


Der DPP-Navigator